Samstag, 22. August 2009

Unwetterschäden

Ich bin noch immer ganz durch den Wind, gestern gabs bei uns ein gewaltiges Unwetter mit Hagel

DSC00307 (Small) DSC00304 (Small) DSC00305 (Small) DSC00306 (Small)

so schaute es außen aus, aber viel schlimmer noch war es innen, der gesamte Keller, und das sind ca. 1000 m² incl. Tiefgarage standen unter Wasser ……

DSC00315 (Small) DSC00310 (Small) DSC00311 (Small) DSC00312 (Small) DSC00314 (Small)

momentan sind die Aufräumarbeiten in vollem Gange, gestern war die Feuerwehr hier zum Helfen.

Im Innenbereich sind natürlich sämtliche Lebensmittel, die Wasser abgekriegt haben, kaputt, im Außenbereich alle Blumen (und wir haben einige, bei einem so großen Haus) … Gottseidank sind wir versichert, aber die Scherereien nimmt einem natürlich keiner ab….

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Ach Jutta, das ist ja schrecklich,diese Unwetter heute wollen keine Ende nehmen!Du hast mein volles Mitgefühl! Wir hatten auch schon mehrmals Wasser in Keller und Garage,aber bei uns war es noch halbwegs ohne Hilfe zu machen.Hoffentlich kriegt ihr alles bald wieder hin und der Schaden wird durch die Versicherung beglichen.
Liebe Grüße Erika.

Lukrecia hat gesagt…

Jutta, das tut mir schrecklich leid für Euch!
Kann es denn kein normales Wetter mehr bei uns geben, entweder es ist übermäßig heiß oder es gibt Unwetter die alles zerstören.
Bei uns hat der Hagel heuer nur Blumen zerstört, voriges Jahr war es mein Auto, aber das ict alles nichts im Vergleich zu den Schäden die Du erlitten hast.
Ich hoffe, das es wenigstens beim materiellen Schaden geblieben ist.
ganz liebe grüße
Edith

Rosentraum hat gesagt…

Liebe Jutta,
das tut mir sehr leid für Dich. Ich kenne das auch von meiner Mutter. Die Ärmste hat auch des öfteren den Keller unter Wasser stehen und die Feuerwehr muss dann anrücken. Ich drücke dir die Daumen, dass bald wieder der normale Alltag einkehrt.
GLG Martina

Heike hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Heike hat gesagt…

Ohhh je Jutta,
das sieht ja grauenhaft aus. Ihr tut mir leid, ich wünsche, dass die Versicherung keine Schwierigkeiten macht. Auch wir hatten früher des öfteren wasser im Keller, aber bei Euch nimmt das natürlich gewaltige Ausmaße an.
Alles Gute und Kopf hoch
Heike